Arbeitsgruppe

Fluglärm

Rheinland-Pfalz in Fluglärm-Arbeitsgruppe

Mainz, 13.11.11 Wie die MinisterInnen Roger Lewenz, Malu Dreyer und Ulrike Höfken (Infrastruktur, Gesundheit und Umwelt) gestern in Mainz mitteilten, ist Rheinland-Pfalz nunmehr auch in der Fluglärm-Arbeitsgruppe vertreten. Hessens Verkehrsminister Posch hat somit dem Drängen der rheinland-pfälzischen Landesregierung nachgegeben. Es könne nicht sein, daß in Mainz und Rheinhessen die Flughöhe mit 900 – 1000 Metern niedriger sei, als in Wiesbaden und dem Rheingau. Rheinland-Pfalz will in der Arbeitsgruppe, in der auch die Fraport und die Flugsicherung vertreten sind, erreichen, daß auch über Rheinland-Pfalz die Flughöhen angehoben und somit Lärmminderungen erreicht werden. Derzeit beträgt der Lärm bei Ostwind über Weisenau 70 Dezibel.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.