Graefen neuer OLG-Präsident in Koblenz

Oberlandesgericht Koblenz

Hans-Josef Graefen neuer Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz

Mainz, 21.11.11 „Ich habe Herrn Hans-Josef Graefen dem Präsidialrat der ordentlichen Gerichtsbarkeit und dem Richterwahlausschuss als Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz vorgeschlagen. Nachdem beide Gremien dem Vorschlag gefolgt sind und die Zustimmung des Ministerpräsidenten vorliegt, habe ich heute Herrn Graefen die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Oberlandesgerichts Koblenz überreicht.

Für die bisherige Arbeit am Landgericht Koblenz danke ich herzlich und wünsche Herrn Graefen für seine neue Tätigkeit alles Gute und viel Erfolg. In den nächsten Jahren stehen wichtige zukunftsweisende Weichenstellungen für die rheinlandpfälzische Justiz an. Ich gehe davon aus, dass diese auch in einer guten Zusammenarbeit mit dem Präsidenten des OLG Koblenz, Hans-Josef Graefen, gestaltet werden können“, erklärte Justizminister Jochen Hartloff heute in Mainz.

Lebenslauf: Hans-Josef Graefen trat 1979 in den rheinland-pfälzischen Justizdienst ein. Es folgten Stationen am Landgericht Koblenz und Amtsgericht Mayen sowie ab 1990 Abordnungen an das Oberlandesgericht Koblenz und dem thüringischen Justizministerium. Im Anschluss war er von 1992 bis 1995 an das rheinland-pfälzische Justizministerium abgeordnet. 1995 übernahm Graefen die Leitung des Landgerichts Bad Kreuznach. Danach war er wieder im Justizministerium tätig. Seit Mai 2002 war Graefen Präsident des Landgerichts Koblenz.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.