Leitfaden Farbkultur im Welterbegebiet

Leitfaden Farbkultur bei allen Kommunen im Welterbegebiet

Koblenz, 06.12.11 Der im Juni vorgestellte Leitfaden für die Farbkonzepte im Welterbe Oberes Mittelrheintal ist nun bei allen Kommunen im Welterbegebiet kostenlos erhältlich.

Der Leitfaden wendet sich an alle privaten Bauherren, Planer und Architekten, das Malerhandwerk und die öffentlichen Entscheidungsträger im Welterbe. Er veranschaulicht, dass Farbgebung und Materialwahl von Bauwerken maßgebenden Einfluss auf die Wahrnehmung der gebauten Umwelt haben. Damit besteht ein enger Zusammenhang mit dem Ziel, die historischen Stadt- und Ortsbilder zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln.

Entwickelt wurden die Farbkonzepte in einem länderübergreifenden Projekt. Durchgeführt haben es die Initiative Baukultur und die Projektgruppe Welterbe Oberes Mittelrheintal der SGD Nord gemeinsam mit dem hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, der Malerinnung Mittelrhein-Mosel-Eifel sowie der Firma Caparol. Zusammen mit Experten aus Wissenschaft und Technik wurde das Konzept für die „Welterbefarben“ entwickelt.

In 2013 ist ein Wettbewerb geplant, bei dem Bauherren, die die farbliche Gestaltung ihrer Häuser vorbildlich umgesetzt haben, gemeinsam mit den ausführenden Malerfachbetrieben prämiert werden sollen.

Der zum Leitfaden Farbkultur gehörende Farbfächer kann gegen eine Schutzgebühr von 15,00 € erworben und per E-Mail bei Melanie.Werner@sgdnord.rlp.de oder per Telefon unter 0261/120-2084 bestellt werden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.