Wein aus dem Land am Südpol

Weihnachtsgeschenk ins Ewige Eis

Neustadt, 22.12.11 Die Polarforscher der Neumayer-Station in der Antarktis können sich über eine weihnachtliche Weinkiste aus der Heimat freuen. Das Geschenk sei pünktlich zum Fest am Südpol angekommen, teilte die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) in Neustadt an der Weinstraße mit.

Die SGD Süd hat 1984 die Patenschaft für die deutsche Forschungsstation übernommen und versendet alljährlich bereits im Sommer eine Kiste mit Wein, Sekt und Bränden aus Rheinhessen und der Pfalz ins Ewige Eis.

Das Weihnachtsgeschenk legt einen Weg von rund 14 000 Kilometern zurück und wird unter anderem mit dem Forschungsschiff «Polarstern» transportiert. Dieses Jahr sei der Transport ohne Komplikationen bei der Station angekommen, sagte der Präsident der SGD, Hans-Jürgen Steinmetz.

Die Forschungsstation am Südpol ist nach dem Pfälzer Wissenschaftler Georg von Neumayer (1826-1909) benannt. Er gilt als Begründer der Südpolforschung.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.