Landtagssitzungen im Internet

Mainz, 23.12.11 Der rheinland-pfälzische Landtag geht einen weiteren Schritt in der medialen Welt.

Plenumssitzungen des Landtags und der Enquete-Kommission 16/2 „Bürgerbeteiligung“ sollen im Laufe des Jahres 2012 per Live-Stream übertragen werden können.
Livestream ist die
Direktübertragung (von Fernsehsendungen oder Web-Formaten) im Internet.
Per Livestreaming
können so alle Ereignisse vor dem Computer live miterlebt werden Bereits im Januar 2012 setzt die Landtagsverwaltung den Beschluss der Enquete-Kommission
16/2 „Bürgerbeteiligung“ um, die Sitzungen der Kommission per Live-Stream zu übertragen.

Ab dem Frühjahr 2012 ist es technisch möglich auch Live-Bilder von Plenarsitzungen im Internet zu übertragen. Diese – so die Absicht des Landtags- sollen bis zur darauffolgenden Plenarsitzung im Internet eingestellt bleiben.

Der Landtag wird durch diese Maßnahme einer noch breiteren Öffentlichkeit direkt zugänglich.
Bürgerinnen und Bürger können die Debatten im Landtag direkt von zu Hause aus erleben und noch nahezu einen Monat lang immer wieder nachverfolgen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.