Lewentz nimmt Sorgen der Ringarbeitnehmer ernst

Nürburgring

Lewentz: Nehmen die Sorgen der Arbeitnehmerschaft am Nürburgring sehr ernst

Mainz, 05.12.11 „Wir nehmen die Sorgen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die am Nürburgring von Entlassungen betroffen sein könnten, sehr ernst“. Mit dieser Zusicherung reagierte Infrastrukturminister Roger Lewentz auf Meldungen zum Wechsel im Vorsitz des Betriebsrates der Nürburgring Automotive GmbH. Es werde schnellstmöglich auch mit dem neuen Betriebsratsvorsitzenden Kontakt aufgenommen, um mögliche Hilfestellungen auszuloten.

Wie er bereits in der Landtagssitzung am 7. Dezember mitgeteilt habe, stehe das Ministerium nicht nur mit dem Betriebsrat in Kontakt, so Lewentz. Das Sozialministerium habe sich darüber hinaus auch mit der zuständigen Arbeitsverwaltung in Mayen vorsorglich in Verbindung gesetzt, um schnell reagieren zu können. Der Minister unterstrich auch nochmals, dass die mit dem Betriebsübergang am Nürburgring ausgesprochenen Zusicherungen gegenüber der Arbeitnehmerschaft selbstverständlich Bestand haben.

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.