Horst Hund neuer Generalstaatsanwalt in Zweibrücken

Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken

Horst Hund neuer Generalstaatsanwalt in Zweibrücken

Zweibrücken, 11.01.12 „Ich danke Ihnen für die in langen Jahren geleistete vorbildliche Arbeit. Sie haben große fachliche Kompetenz und Erfahrung im Strafrecht und Strafprozessrecht in der staatsanwaltschaftlichen Praxis bewiesen und sich neuen Entwicklungen insbesondere im Bereich der EDV aufgeschlossen gezeigt. Für die Leitung der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken wünsche ich Ihnen eine glückliche Hand und viel Erfolg. Gleichzeitig danke ich Herrn Kettenring, der während der Vakanz der Stelle in Zweibrücken eine außerordentlich gute Arbeit geleistet hat“, betonte Justizminister Jochen Hartloff anlässlich der Überreichung der Ernennungsurkunde an den neuen Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken Horst Hund.

Lebenslauf: Dr. Horst Hund trat 1984 in den rheinland-pfälzischen Justizdienst ein. 1989 wurde Hund an das Ministerium der Justiz abgeordnet, wo er bis 1997 tätig war. Im April 1997 wurde er zum ständigen Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts der Staatsanwaltschaft Koblenz bestellt und übernahm im selben Jahr als Leitender Oberstaatsanwalt die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach. Seit Mai 2006 war er dann Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Koblenz.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.