Neues Konzept für Grüne Woche

Internationale Grüne Woche in Berlin 2012

Höfken: Erstmals Vier-Länder-Stand mit Rheinland-Pfalz

Mainz, 13.01.12 Vom 20. bis 29. Januar 2012 wird die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin zum 77. Mal ihre Tore öffnen. Zu dieser einzigartigen Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau werden rund 400.000 Besucher erwartet. Aussteller aus aller Welt werden ihre kulinarischen Spezialitäten und Konsumgüter sowie Ideen und Dienstleistungen für den ländlichen Raum präsentieren.

„Rheinland-Pfalz wird mit einem völlig neuen Konzept vertreten sein“, kündigte Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken an. Nach dem „Aus“ der Gemeinschaftsschau der Länder in Halle 20 wird Rheinland-Pfalz gemeinsam mit Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen einen gemeinsamen Stand in Halle 20 inklusive eines zentralen Restaurants betreiben. Neben den Klassikern Spießbraten, Flammkuchen und Spundekäs gibt es dort erstmals auch Säfte aus Streuobstanbau sowie ausschließlich Öko-Weine. Die Präsentation „Weinreich“ der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH sowie eine neue Milch- und Kaffeebar runden das rheinland-pfälzische Angebot ab.

Die Ministerin wird die IGW am ersten Messewochenende besuchen. Auf dem Programm steht neben politischen Terminen ein Rundgang bei rheinland-pfälzischen Ausstellern. Besonders auf die Biohalle und die Präsentationen der Weinwirtschaft sei sie gespannt, verriet die Ministerin im Vorfeld der Messe. Aber auch die Themen Ländlicher Raum und Regionalentwicklung seien sehr spannend.

Weitere Informationen: www.gruenewoche.de

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.