Land stellt Zahlungen an Nürburgring klar

Ministeriumssprecher: Zahlungen an Nürburgring bekannt

Mainz, 16.01.12 Zu der Berichterstattung über Landesgelder im Jahr 2011 für den Nürburgring erklärt ein Sprecher des Infrastrukturministeriums:

Für das Jahr 2011 wurden folgende Mittel aus dem Landeshaushalt für die landeseigene Nürburgring GmbH bereitgestellt Liste mit 4 Einträgen – 3,20 Millionen Euro als Gesellschafterdarlehen (April 2011) – 4,95 Millionen Euro als Gesellschafterdarlehen (Dezember 2011) – 3,2 Millionen Euro Zuschuss Tourismusförderung – 13,5 Millionen Euro Zuschuss für Fahrfeldgebühr Formel 1-Rennen 2011. Listenende

Darüber hinaus wurden für eine Umfinanzierung von Formel 1-Defiziten vergangener Jahre 40,4 Millionen Euro in den Haushalt eingestellt, die in früheren Jahren aus dem Liquiditätspool des Landes beglichen worden waren.

Mit Blick auf die beiden Gesellschafterdarlehen verwies der Ministeriumssprecher darauf, dass diese Finanzmittel Teil der bereits mehrfach auch im Landtag mitgeteilten Zwischenfinanzierung der Einschwungphase sind. Auch die Zahlen für Tourismusförderung und Formel 1- Rennen 2011, sowie die Umfinanzierung früherer Formel 1-Defizite sind Landtag und Öffentlichkeit seit langem bekannt.

Hinweis d. Red.: Sowohl der Spiegel als auch die AZ, Mainz, hatten in ihren heutigen Ausgaben die genannten Zahlen als neue „Enthüllungen“ präsentiert.

This entry was posted in Allgemein and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.