Schüler- und Jugendwettbewerb

26. Schüler- und Jugendwettbewerb 2012: Noch sechs Wochen kann man mitmachen!

Mainz, 13.02.12 Noch sechs Wochen bis zum Einsendeschluss beim Schüler- und Jugendwettbewerb 2012 der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtages Rheinland-Pfalz / U. a. 5-tägige Studienreisen nach Berlin zu gewinnen / Einsendeschluss ist der 31. März 2012

Nur noch sechs Wochen haben die rheinland-pfälzischen Jugendlichen um sich am 26. Schüler- und Jugendwettbewerb 2012 der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtags von Rheinland-Pfalz zu beteiligen. Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht!“ können junge Leute zwischen 13 und 20 Jahren wieder ihre Ansichten, Ideen und Einstellungen zu drei Themen in Form von Einzel-, Gruppen- und Klassenarbeiten einbringen und einen der vielen attraktiven Preise gewinnen. Einsendeschluss ist der 31. März 2012. Diese Themen stehen 2012 zur Auswahl:

– Atommüll, CO2, Klimawandel – Was die Erde alles aushalten muss – In aller Freundschaft – Partnerschaften in Rheinland-Pfalz – Mein Leben im Jahr 2030 – Zukunftswerkstatt für Jugendliche

Joachim Mertes, Präsident des Landtags, und Dr. Dieter Schiffmann, Direktor der Landeszentrale, freuen sich schon auf die Arbeiten der Jugendlichen: „Unser 26. Schüler- und Jugendwettbewerb bietet Euch die Möglichkeit aus der Vergangenheit zu lernen, sich mit der Gegenwart zu beschäftigen und die Zukunft mit zu gestalten. Zu drei spannenden Themen habt ihr die Gelegenheit zur Auseinandersetzung und zum Mittun – frei nach dem Motto des Wettbewerbs: Mitgedacht – mitgemacht! Wir freuen uns deshalb wieder auf Eure Beiträge zu den drei Themen des Schüler- und Ju-gendwettbewerbs und wünschen Euch alles Gute für die Preisvergabe! Und sicher wird uns auch dieses Mal die tolle Qualität der eingesandten Arbeiten und die inhaltliche Durchdringung der Themen durch die Teilnehmenden wieder überzeugen.“

Wer am Schüler- und Jugendwettbewerb 2012 teilnehmen will, muss 13 – 20 Jahre alt sein, in Rheinland-Pfalz leben, zur Schule gehen, in Ausbildung sein oder arbeiten. Ob im Jugendzentrum, in der Ausbildung, in der Schule oder in Eigenverantwortung entstanden, ob Einzel- oder Gruppenarbeit, ob Textarbeit, Video, Wandzeitung, Homepage oder Spiel, das selbst-aktiv-werden wird mit tollen Preisen belohnt. Dazu gehören eine 5-tägige Studienfahrt nach Berlin für Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme an einem Landtagsseminar für Jugendliche, Tagesfahrten oder Klassenanschaffungen für Schulklassen, und zusätzlich jede Menge toller Bücher, Spiele und Videos. Die Preisverleihung ist am Dienstag, dem 5. Juni 2012 in Mainz. Die Preisträgerarbeiten werden im Foyer des Landtages ausgestellt. Näheres erfahren Sie bei Herrn Dieter Gube, Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in 55116 Mainz (E-Mail: dieter.gube@politische-bildung-rlp.de Tel.: 06131 / 16-4098 / Fax: 06131/16-2980). Dort können die Ausschreibungsunterlagen – auch im Klassensatz – sowie Plakate zum Wettbewerb bestellt werden.

Weitere Informationen können Sie bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz unter der Telefonnummer 06131/16-4098 erhalten.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.