Neues Projekt für chronisch kranke Jugendliche

Chronisch kranke Jugendliche

Neues Projekt der Edelsteinklinik: Für bessere Chancen Jugendlicher am Arbeitsmarkt

Speyer, 28.02.12 Mit arbeitsmarktorientierten Angeboten unterstützt die Edelsteinklinik in Bruchweiler jetzt chronisch kranke Jugendliche, die eine Rehabilitation in der Klinik durchführen. Ziel ist es, das Arbeits- und Sozialverhalten der Jugendlichen zu fördern und weiter zu entwickeln, um ihnen später eine geregelte Erwerbsfähigkeit zu ermöglichen.

Das Projekt MBOJ (Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation chronisch kranker Jugendlicher mit besonderen Problemlagen) steht Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren offen, wenn sie gesundheitliche oder psychosoziale Probleme haben, die ihre weitere schulische oder berufliche Entwicklung gefährden können. Mit Hilfe eines verhaltenstherapeutischen Trainings sollen eigene Möglichkeiten und Stärken erkannt sowie die Eigenverantwortung gefördert werden. Mit Misserfolg und Kritik umzugehen, wird trainiert, ebenso werden ganz konkret Vorstellungsgespräche geübt oder Bewerbungsunterlagen erstellt. In den Werkstätten der Elisabeth-Stiftung Birkenfeld finden Praxistage statt. Individuelle Beratungen im Berufsinformationszentrum in Idar-Oberstein sollen künftig das Angebot abrunden.

Die Edelsteinklinik Bruchweiler ist eine Rehabilitationseinrichtung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz und eine von 4 Fachkliniken zur Kinder- und Jugendrehabilitation der gesetzlichen Rentenversicherung.

Weitere Auskünfte gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer und bei den Auskunfts- und Beratungsstellen – persönlich oder über das kostenfreie Servicetelefon unter 0800 100048 016 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de. Gerne vereinbaren die Berater auch feste Termine.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.