Neue Beratungstermine des EAP

Einheitlicher Ansprechpartner hilft Existenzgründern

Koblenz, 07.03.12 Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord hilft mit ihrem Einheitlichen Ansprechpartner (EAP) beim Weg in die Selbstständigkeit. Im März gibt es neue Termine für Sprechtage und einen Infoabend.

Der Schritt in die Selbstständigkeit verspricht vielfältige berufliche Chancen. Allerdings ist der Weg dahin oft mühsam. Die Vielfalt an Gesetzen, Regelungen und Verordnungen macht es dem Existenzgründer zusätzlich schwer. Eine sorgfältige Vorbereitung des Gründungsvorhabens ist für den dauerhaften und nachhaltigen Erfolg daher unerlässlich.

Der EAP steht als kostenfreie Servicestelle für alle behördlichen Genehmigungen und Erlaubnisse zur Seite. Er informiert über die Anforderungen, Verfahren und Formalitäten, die für die Aufnahme und Ausübung einer Dienstleistung oder eines Handwerks benötigt werden. Zudem kümmert sich der EAP aktiv darum, dass die Unternehmen die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Erlaubnisse zügig und ohne großen bürokratischen Aufwand erlangen. Betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Fragestellungen gehören allerdings nicht zum Gegenstand des Beratungsangebotes. Hier informiert der EAP über das Angebot anderer Stellen.

Am Montag, 19. März 2012, kommt der EAP zu einer Informationsveranstaltung ins DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach. Im Anschluss an einen eineinhalbstündigen allgemeinen Teil, bietet sich die Möglichkeit individuelle Fragen zu erörtern. Los geht es um 14.00 Uhr in der Rüdesheimer Straße 60 in 55545 Bad Kreuznach, Raum D-001 (Verwaltungsgebäude).

Bei drei Sprechtagen besteht in einem jeweils etwa einstündigen Gespräch die Möglichkeit der individuellen Beratung.

In Montabaur am Freitag, 23.03.2012, von 9.00 bis 16.00 Uhr in der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Kirchstraße 45 in 56410 Montabaur.

In Trier am Dienstag, 27.03.2012, von 9.00 bis 16.00 Uhr in der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Deworastraße 8 in 54290 Trier.

In Mayen am Donnerstag 29.03.2012, von 09.00 bis 16.00 Uhr in der FHöV Mayen, Raum 3/4 im Erdgeschoss des Hauptgebäudes St.-Veit-Straße 26-28 in 56727 Mayen.

Die Beratung ist kostenlos. Um eine unverbindliche Anmeldung unter der Telefonnummer 0261/120-2222 wird gebeten.

Weitere Informationen zum Einheitlichen Ansprechpartner gibt es im Internet unter www.sgdnord.rlp.de/aufgaben/einheitlicher-ansprechpartner

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.