Mindestlohn dringend nötig

Mindestlohn

DGB Rheinland-Pfalz fordert bundesweiten Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde – „Lohndumping kann nur mit Mindestlohn begegnet werden“

Mainz, 14.03.12 Angesichts der aktuellen Zahlen zum Niedriglohnsektor in Deutschland unterstreicht der DGB Rheinland Pfalz die Forderung nach einem bundesweit einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. „Jeder Vierte in Deutschland arbeitet inzwischen für einen Stundensatz, der unter der Niedriglohnschwelle liegt. Diesem Lohndumping kann nur mit einem Mindestlohn begegnet werden“, sagte Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz.

Einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeit und Qualifikation der Universität Essen Duisburg (IAQ) zufolge sind inzwischen sogar 13,4 Prozent der Vollzeitbeschäftigten von Niedriglohn betroffen. „Für Rheinland-Pfalz müssen wir bei 982.000 Vollzeitbeschäftigten also von rund 130.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ausgehen, die obwohl sie voll arbeiten, mit Niedrigstlöhnen auskommen müssen“, sagte Muscheid weiter. Guter Lohn für gute Arbeit sei aber Voraussetzung für sozialen Zusammenhalt.

Noch stärker betroffen seinen Teilzeitkräfte und Minijobber. „In Rheinland-Pfalz gibt es rund 382.000 Mini- und 260.000 Teilzeitjobs. Vor allem Frauen arbeiten in diesen Beschäftigungsverhältnissen“, sagte Muscheid weiter. Gerade für diese würde ein Mindestlohn daher voraussichtlich eine dringend notwendige Lohnerhöhung bedeuten.

Die Studie des IAQ belege zudem, dass der von den Gewerkschaften geforderte Satz von 8,50 Euro keine überzogene Forderung sei, sondern als absolute Lohnuntergrenze verstanden werden müsse. „Mit 8,50 Euro bewegen wir uns noch unterhalb dessen, was von der OECD als Niedriglohnschwelle definiert worden ist. In den westlichen Bundesländern sind dies 9,54 Euro pro Stunde“, sagte Muscheid. Einen Eingriff in die Tarifautonomie bedeute der Mindestlohn nicht. „Er markiert die Untergrenze oberhalb derer ordentliche Tarifabschlüsse erzielt werden müssen.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.