Fluglärm-Messstation Laubenheim

Fluglärm

Umweltministerium finanziert Messstation in Mainz-Laubenheim

Mainz, 21.03.12 Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt auch künftig nachdrücklich den Kampf der Landeshauptstadt Mainz gegen die Folgen des Fluglärms. Umweltministerin Ulrike Höfken hat heute angekündigt, die Finanzierung einer hochwertigen Fluglärm-Messstation in Mainz-Laubenheim zu übernehmen.

Mainz-Laubenheim zählt nach der Inbetriebnahme der neuen Landebahn des Frankfurter Flughafens als einer der besonders stark von Fluglärm belasteten Stadtteile in Mainz. Die Bürgerinitiative Fluglärm Laubenheim e.V. kämpft bereits seit geraumer Zeit für die Realisierung einer Laubenheimer Messstation.

Ministerin Höfken: „Mit der neuen Anlage sollen gerichtsfeste Daten erhoben werden. Nun gilt es, in Abstimmung mit der Stadt Mainz und der Bürgerinitiative einen geeigneten Standort für die Messstation zu finden.“ Das Umweltministerium betreibt bereits Fluglärm-Messstationen in Mainz-Weisenau und Nackenheim.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.