Banker hinter Gittern?

Veranstaltung des DGB im Rahmen der Kampagne „Über Geld redet man nicht – wir schon!“ zum Thema “Verhaftet die Polizei die Falschen? Die Kapitulation des Staates vor der Finanzindustrie“ am 17. April 2012.

Mainz, 11.02.04. „Warum sitzen eigentlich so wenige Spitzenbanker hinter Gittern?“ Diese provozierende Frage hat der Autor Dr. Wolfgang Hetzer in seinem Bestseller „Finanzmafia. Wieso Banker und Banditen ohne Strafe davonkommen“ aufgegriffen. Der DGB Rheinland-Pfalz und die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Rheinland Pfalz wollen darüber ebenfalls diskutieren.

Zur Veranstaltung am Dienstag, 17. April 2012 um 19:00 Uhr im Cafe 7 Grad, Am Zollhafen 3-5, 55118 Mainz lädt der DGB Sie herzlich ein.

Neben Wolfgang Hetzer diskutieren Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Finanzministerium Rheinland-Pfalz, Dietmar Muscheid, DGB-Landesvorsitzender und Ernst Scharbach, GdP-Landesvorsitzender. Die Moderation übernimmt Dr. Brigitte Bertelmann vom Zentrum für Gesellschaftliche Verantwortung.

Weitere Details zum Programmablauf finden Sie im Internet unter:

http://west.dgb.de/rheinland-pfalz/handlungsfaehiger-staat/++co++b0231218-6d16-11e1-51d2-00188b4dc422

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.