Etappe zum barrierefreien Bahnhof Sinzig

Förderung für Sinziger Bahnhof

Mainz, 25.04.12 Infrastrukturminister Roger Lewentz hat der Stadtverwaltung Sinzig für die Verlängerung der Personenunterführung und den Bau eines Lichthofes am Bahnhof Sinzig eine Zuwendung von bis zu 747.150 Euro zugesagt.

Bei diesem Vorhaben handelt es sich um den zweiten Bauabschnitt des von der Stadt Sinzig geplanten Umbaus zur Modernisierung des Bahnhofes und des Bahnhofumfeldes. In einem ersten Bauabschnitt wurde bereits die Westseite des Bahnhofes neu gestaltet.

Im zweiten Bauabschnitt, der bereits im Jahr 2010 umgesetzt worden ist, wurde zur Erschließung der Bahnhofostseite die Personenunterführung Richtung Osten verlängert und eine Treppe gebaut (Lichthof). Damit die östliche Bahnhofseite künftig auch barrierefrei erschlossen werden kann, wurden jetzt schon die baulichen Voraussetzungen für eine spätere Installation einer Aufzuganlage geschaffen. Die Aufzuganlage soll im Rahmen des geplanten barrierefreien Umbaus der Verkehrsstation (3. Bauabschnitt) zusammen mit den Aufzügen zur Erschließung der Bahnsteige fertig gestellt werden.

Die Gesamtkosten für den 2. Bauabschnitt sind mit rund eine Million Euro veranschlagt. Das Land wird mit bis zu 747.150 Euro einen Großteil der Kosten tragen. An den Kosten für den ersten Bauabschnitt hat sich das Land bereits mit rund 959.000 Euro beteiligt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.