Hotel- und Gaststättenverbände fusionieren

Hotel- und Gaststättengewerbe

Ministerin Eveline Lemke begrüßt Fusion der DEHOGA

Mainz, 24.05.12. Nach der Fusion des DEHOGA Rheinland-Pfalz Landesverbandes Hotel- und Gaststättengewerbe e.V.mit dem DEHOGA Rheinland haben sich auch die Delegierten des DEHOGA-Verbandes Rheinhessen-Pfalz zur Fusion mit dem Landesverband entschlossen. Ministerin Eveline Lemke begrüßte diesen Beschluss.

„Die Fusion ist mutig und weist in die Zukunft. Für den Tourismus im Land ist sie die richtige Weichenstellung. Der Tourismus in Rheinland-Pfalz steht für 7,6 Milliarden Euro Umsatz im Jahr und sichert rund 190.000 Arbeitsplätze. Die gute Partnerschaft zwischen dem Land, dem DEHOGA, dem Tourismus- und Heilbäderverband und den touristischen Marketingorganisationen hat Tradition. Diese Partnerschaft wird durch die Stärkung des DEHOGA-Landesverbandes weiter ausgebaut.“

Der DEHOGA-Landesverband kann nach der Fusion mit einer Stimme für 4.500 Mitgliedsbetriebe sprechen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.