Land im Klimawandel

Klimawandel

Kalte Sommer – warme Winter? Klimawandel vor Ort in Rheinland-Pfalz

Veranstaltung mit Diskussion „Und noch ein verregneter Sommer? – Wie das Klima unser Lebensumfeld verändert“ am Mittwoch, dem 30. Mai 2012, um 19.00 Uhr in Mainz / Eintritt frei

Mainz, 25.05.12. Zur Veranstaltung „Und noch ein verregneter Sommer? – Wie das Klima unser Lebensumfeld verändert“ lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz am Mittwoch, dem 30. Mai 2012, um 19.00 Uhr nach Mainz in den Gerty-Spies-Saal der Landeszentrale (Am Kronberger Hof 6, 1. Stock) ein. Nach dem einführenden Vortrag „Naturschutz und Klimawandel“ von Dr. Peter Sound, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, analysiert Dr. Ulrich Matthes, Leiter des Kompetenzzentrums für Klimawandelfolgen in Trippstadt die „Risiken und Chancen für Rheinland-Pfalz“.

Im Anschluss stehen die beiden Referenten für Gespräche und Diskussionen bereit. Der Eintritt ist frei.

Zur Veranstaltung Sind die zunehmenden extremen Wetterereignisse, die ansteigenden mittleren Temperaturen und die Zunahme von Trockenperioden und Starkniederschlägen ein Anzeichen für einen Klimawandel? Ist die Bewirtschaftung von Acker und Grünlandflächen gefährdet? Wenn ja, welche Konsequenzen erwarten uns und was passiert mit der heimischen Flora und Fauna? Wie wirken sich Veränderungen auf die menschliche Gesundheit aus?

Diese und andere Fragen werden in der Veranstaltung angesprochen, Forschungsergebnisse aufgezeigt und diskutiert.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.