Masterplanworkshop Kultur Mittelrheintal

Kultur: Landschaft, Bauen, Tourismus, Geschichte und mehr – Fünfter Workshop im Masterplanprozess

Koblenz, 13.06.12. In der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord trafen sich mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um am fünften Masterplan-Workshop teilzunehmen. Im Mittelpunkt stand die Kultur mit all ihren Facetten bezüglich der Landschaft, dem Bauen, dem Tourismus und der Geschichte des Welterbetals.

Am Vormittag führten drei Expertenrunden zu den Kernthemen des Workshops hin. Um die Baukultur ging es bei Thomas Vogt von der SGD Nord, Helena Linzer von der Technischen Universität Wien, Jürgen Sommer von der Planergruppe Heichel, Thomas Metz, Direktor der Generaldirektion Kulturelles Erbe und Petra Bittkau, die LandschaftsArchitekten Bittkau – Bartfelder + Ingenieure.

In der Expertenrunde Kulturlandschaft stellten Martin Orth vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesplanung, Peter Jost vom Weingut Hahnenhof in Bacharach und Landrat Günter Kern, Vorsteher des Welterbe-Zweckverbandes, sich den Fragen der Moderatoren der Firma entra aus Winnweiler.

Die dritte Expertenrunde widmete sich der Inszenierung der Kultur. Rede und Antwort standen Hans-Dieter Gassen, SGD Nord-Präsident a.D., Winzer Matthias Müller und Claudia Schwarz von der Romantischer Rhein Tourismus GmbH.

Im Plenum wurden Themen erarbeitet, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer später in Arbeitsgruppen diskutierten. Als Überschriften wählten sie: Kulturlandschaft, Baukultur, Sensibilisierung/Identität/Innenmarketing, Inszenierung der Kultur. Dabei definierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Engpässe, Lösungsansätze, Ziele und Strategien und benannten mögliche Beteiligte. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen wurden vor der gesamten Gruppe präsentiert.

„Der Workshop hat klar gemacht, dass es im Oberen Mittelrheintal eine vielfältige Kultur gibt. Diese gilt es, stärker zu bündeln, bekannt zu machen und in das Bewusstsein der Menschen zu bringen“, so Präsident Uwe Hüser.

Die Ergebnisse des Workshops werden im Internet unter www.masterplan-mittelrheintal.de veröffentlicht.

Der sechste und letzte Workshop zum Thema Regionale Identität findet am Mittwoch, 20. Juni, von 10 bis 16 Uhr in der Mittelrheinhalle in Bacharach statt.

Anmeldungen nimmt die SGD Nord entgegen: E-Mail: masterplan@sgdnord.rlp.de oder Tel.: 0261 120-2139.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.