Wer betreut bei Kita-Ferien?

Informationsmöglichkeiten für Eltern mit Kita-Kindern

Mainz, 23.06.12. Anlässlich der bevorstehenden Sommerferien und den damit einhergehenden Kita-Schließzeiten weist Elisabeth Bröskamp, Sprecherin für Kinder und Familie BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz, darauf hin:

„Viele Eltern stehen vor dem Problem, dass die Kita ihres Kindes in den Sommerferien für bis zu drei Wochen am Stück schließt. Nicht immer haben Eltern die Möglichkeit für genau diese Schließzeiten Urlaub bei ihrem Arbeitgeber zu bekommen und stehen damit vor einem erheblichen Betreuungsproblem. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, fängt bei solch scheinbar kleinen Missständen wie den Kita-Schließzeiten an.

Im Vordergrund müssen immer das Kindeswohl und das Wohl der Familien stehen, daher ist eine gute und qualifizierte Betreuung zu jeder Zeit sicher zu stellen. Das Recht auf eine Betreuung haben Eltern übrigens auch gesetzlich. So legt §22a Absatz 3 SGB VIII fest, dass die Betreuung der Kinder auch in den Ferien sicher gestellt werden muss. Werden also Einrichtungen in den Ferienzeiten geschlossen, demnach hat der Träger der öffentlichen Jugendhilfe für die Kinder, die nicht von den Erziehungsberechtigten betreut werden können, eine anderweitige Betreuungsmöglichkeit sicherzustellen.

Eltern von Kita-Kindern können sich beim Landeselternausschuss für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz informieren: www.lea-rlp.de.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.