LZG veranstaltet Jugendfußballturnier

Bewegung und Begegnung

LZG lädt zu integrativem Gesundheitsfest ein

Mainz, 27.06.12. Die Europameisterschaft läuft auf Hochtouren und fasziniert Fussballverrückte auf der ganzen Welt. In Mainz werden jugendliche Fans zwischen Halbfinalspielen und Finale selbst aktiv: Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) und ihre Kooperationspartner veranstalten am Samstag, den 30. Juni 2012, ein integratives Gesundheitsfest mit dem Motto „Bewegung und Begegnung“. Unter der Schirmherrschaft von Ex-05-Torhüter Dimo Wache findet auf der Bezirkssportanlage Mombach von 10 Uhr bis 16 Uhr ein Jugendfußballturnier mit etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter zwischen zehn und fünfzehn Jahren statt.

Menschen jeden Alters und jeder Herkunft sind herzlich dazu eingeladen. Wer nicht aktiv mitspielt, soll trotzdem nicht untätig bleiben: Zahlreiche Mitmachaktionen, wie Torwandschiessen, Schussgeschwindigkeitsmessung, Workshops für Streetdance und Bauchtanz und das Spielmobil der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland Pfalz laden zu Spaß und Bewegung ein. „Wir sitzen die ganze Woche über zu viel am Computer, im Auto oder auf der Couch. Da ist es Zeit, mal wieder aktiv zu werden und den Körper auf Trab zu bringen“, sagt LZG-Geschäftsführer Jupp Arldt. „Wer sich im Alltag regelmäßig bewegt, fühlt sich besser, ist attraktiver und hat gute Laune. Auf unserem Fest kann man gute Vorsätze in die Tat umsetzen!“

Um 12 Uhr startet ein Bühnenprogramm, das den interkulturellen Charakter des Festes mit der Darbietung von indischen, iranischen und arabischen Tänzen unterstreicht. Zumba, der neueste Fitness-Trend zu heißen lateinamerikanischen Rhythmen, wird anschließend vom TSV Schott vorgeführt. Ein Showprogramm des Rheinhessischen Turnerbundes und Hip Hop und Streetdance-Vorführungen der Gruppe A.C.I.M. aus der Mainzer Neustadt runden das unterhaltsame Programm ab. Um 16:30 Uhr wird die Siegermannschaft des Jugendfußballturniers von Bürgermeister und Sportdezernent Günter Beck geehrt. Für das leibliche Wohl ist mit internationalen Gerichten zu familienfreundlichen Preisen gesorgt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.