Radfahrer sind fitte Arbeitnehmer

Landeswettbewerb

Lemke: Wettbewerb „Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz“ startet in die letzte Etappe

Mainz, 31.07.12. In Frankreich ist gerade die Tour de France zu Ende gegangen. Auch der Wettbewerb „Die Fahrradfreundlichsten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz“ startet jetzt erst in seine letzte Etappe.

Noch bis zum 31. August dieses Jahres können sich Unternehmen, Behörden und sonstige Einrichtungen mit mindestens fünf Mitarbeitern beteiligen. Das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung sucht nach den fahrradfreundlichsten Arbeitgebern in Rheinland-Pfalz. Betriebe, die die Fahrradnutzung ihrer Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit oder auf Dienstwegen fördern, haben durch mehr Fahrradfahrer unter den Mitarbeitern viele Vorteile. “Unternehmen können hier nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und etwas für mehr nachhaltige Mobilität tun, sondern auch die Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter fördern und Kosten einsparen“, ermuntert Ministerin Lemke zur Teilnahme am Wettbewerb.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist online über die Seite www.fahrrad-fit.de möglich. Bewerber müssen auf der Website des Projektes einen Online-Fragebogen ausfüllen und ihre Fahrradfreundlichkeit unter Beweis stellen. Zu den Bewertungskriterien gehören z.B. Grundsätze und Organisation der Fahrradförderung, Infrastruktur für das Fahrradfahren, Motivation der Mitarbeiter zum Radfahren, Angebote & Service für Radfahrer, Information und Kommunikation sowie sonstige Aktivitäten zur Fahrradnutzung.

Mitmachen lohnt sich, denn viele Preise rund ums Fahrrad erwarten die Gewinner! Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Bewerbungsbogen sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter

www.fahrrad-fit.de

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.