Pendlerhauptstadt Ludwigshafen

In Ludwigshafen arbeiten die meisten Pendler / Hohe Zahl auch in einigen Landeshauptstädten

Hamburg 13.08.12 (ots). Ludwigshafen ist die Hauptstadt der Pendler. Das hat das Männer-Lifestylemagazin „Men’s Health“ (Ausgabe 9/2012, EVT 15.08.2012) bei einer Auswertung einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit festgestellt. Danach arbeiten in keiner anderen deutschen Großstadt so viele Menschen, die woanders wohnen – ganze 68,7 Prozent aller Beschäftigten. In Berlin sind es dagegen nur 21,6 Prozent. Der Verkehrsexperte Professor Christian Holz-Rau von der Technischen Universität Dortmund hält die hohe Zahl von Pendlern in Ludwigshafen allerdings für einen Sonderfall. „Ludwigshafen und das angrenzende Mannheim bilden im Alltag der Bewohner quasi eine Stadt. Viele, die in Ludwigshafen wohnen, arbeiten in Mannheim – und umgekehrt“, erklärt Holz-Rau, dessen Spezialgebiet die Pendler-Forschung ist.

Dass unter den ersten sechs Städten des Pendler-Rankings immerhin vier Landeshauptstädte zu finden sind, liegt nach Ansicht des Wissenschaftlers übrigens schlicht an den dortigen hohen Mieten. „Dementsprechend sind viele Haushalte in den letzten Jahrzehnten aus vielen Landeshauptstädten in das Umland gezogen“, sagt Holz-Rau in „Men’s Health“.

  1. Ludwigshafen (Rhein) 68,7*
  2. Frankfurt (Main) 66,0
  3. Saarbrücken 65,8
  4. Mainz 63,4
  5. Düsseldorf 62,2
  6. Stuttgart 60,3
  7. Mannheim 60,1
  8. Osnabrück 59,8
  9. Herne 58,9
  10. Mülheim (Ruhr) 58,7

*Anteil der Einpendler in Prozent bezogen auf die in der Stadt sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Die Daten stammen von der Bundesagentur für Arbeit. Die Rangliste zeigt die 50 größten Städte Deutschlands. (Wir haben die ersten 10 aufgelistet – d. Red.)

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.