Runder Tisch Laacher See

Mainz, 04.09.12. Gestern tagte im Kloster Maria Laach der neue „Runde Tisch“. Umweltministerium, Naturschutzverbände, Anliegergemeinden, das Kloster und die SGD Nord kamen zusammen. Ziel ist die Erreichung der von der EU geforderten Wasserqualität des Sees. Diese war durch Gülleeinleitungen ins Gerede geraten. Der Kuhstall sei inzwischen erneuert, außerdem sei die Landwirtschaft komplett modernisiert. Die Badegewässer des Sees seien in Ordnung.Trotzdem sieht man Handlungsbedarf.

Der nächste „Runde Tisch“ tagt im Januar. Bei diesem Treffen geht es um die Landwirtschaft und die Besucherlenkung. Umweltministerin Ulrike Höfken begrüßte, dass die Sitzungen öffentlich sein sollen. Die Organisation hat die SGD Nord übernommen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.