DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar: wichtiger Player in der Gesundheitsversorgung

DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V.

Beck: „Wichtiger Partner in Altenpflege und Krankenversorgung“

Mainz, 07.09.12. Zum 140. Jubiläum würdigte Ministerpräsident Kurt Beck die Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar des Deutschen Roten Kreuzes als einen wichtigen Partner des Landes in der Altenpflege und in der stationären Krankenhausversorgung.

„Als Träger und durch Beteiligungen an einer Vielzahl von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern leistet die Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar einen großen Beitrag für eine gute und patientenorientierte Gesundheitsversorgung in ganz Rheinland-Pfalz. Diese anspruchsvolle Aufgabe nehmen die Verantwortungsträgerinnen und -träger sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hoher Motivation und großem persönlichen Engagement wahr“, sagte Ministerpräsident Beck bei der Feierstunde und übergab der Vorstandsvorsitzenden der Schwesternschaft Oberin Leonore Galuschka einen Blumenstrauß und eine Spende für eine neue Therapieküche im Altenheim Rotkreuzstift in Neustadt.

Auch sei die Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar in vorbildlicher Weise im Bereich der Ausbildung in der Gesundheits-, Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege tätig und trage damit dazu bei, den zukünftigen Bedarf an Fachkräften in den Gesundheitsberufen zu sichern.

An der Jubiläumsfeier der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V. nahmen neben der saarländischen Innenministerin und Vorsitzenden des DRK Kreisverbandes Saarlouis, Monika Bachmann, der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. h.c. Rudolph Seiters, sowie der Präsident des DRK Landesverbands Rheinland-Pfalz, Landrat Rainer Kaul, teil.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.