Tourismusrückgang in verregnetem Juli

Schnellmeldung Tourismus Juli 2012

Gäste- und Übernachtungszahlen gehen zurück

Bad Ems, 07.09.12. Die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz musste im Juli 2012 erhebliche Rückgänge bei Gästen und Übernachtungen hinnehmen. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems auf der Grundlage vorläufiger Berechnungen mitteilt, sanken die Gästezahlen gegenüber dem Juli 2011 um 11,3 Prozent auf 788.000, die Zahl der Übernachtungen ging um 8,5 Prozent auf 2,3 Millionen zurück.

Der Rückgang beeinträchtigt auch das gesamte bisherige Jahresergebnis. Im Zeitraum von Januar bis Juli lag die Zahl der Gäste mit insgesamt 4,4 Millionen um 2,1 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum, bei den Übernachtungen gab es einen Rückgang um 1,6 Prozent auf 11,8 Millionen. Die Halbjahresbilanz hatte noch ein leichtes Plus bei Gästen und Übernachtungen ausgewiesen. Im Jahr 2011 hatte die Tourismusbranche ihr bisher stärkstes Jahr seit Bestehen des Landes verzeichnet.

Diese ersten vorläufigen Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten sowie der Kleinbetriebe in ausgewählten Fremdenverkehrsorten in Rheinland-Pfalz. Zu diesem frühen Zeitpunkt können lediglich Eckzahlen veröffentlicht werden. Die fachlich und regional untergliederten Ergebnisse werden voraussichtlich am 28. September 2012 veröffentlicht.

Autor: Rainer Klein (Referat Unternehmensstatistiken)

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.