Aktionswoche Wohnen

Aktionswoche Wohnen 2012

Malu Dreyer: Zukunft des Wohnens steht im Mittelpunkt

Mainz, 12.09.12 Sozial- und Demografieministerin Malu Dreyer eröffnet mit einer zentralen Auftaktveranstaltung in Mainz die zweite „Aktionswoche Wohnen 2012“ am Freitag, 21. September 2012,10.00 Uhr, in der Landesbausparkasse Rheinland-Pfalz. Neue Wohnformen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und bei Unterstützungsbedarf sowie energieeffizientes Bauen sind dann bis zum 1. Oktober die Themen in über 90 Veranstaltungen in ganz Rheinland-Pfalz, zu deren Teilnahme Ministerin Dreyer alle Interessierten herzlich einlädt.

Die Aktionswoche bietet in Kooperation mit vielen Partnern vor Ort und renommierten Expertinnen und Experten Fachveranstaltungen, Beratungsangebote, Besuchertage in Wohnprojekten, Lesungen oder Ausstellungen, um sich umfassend über die Zukunft des Wohnens zu informieren und Kontakte zu knüpfen. „Eine Gesellschaft des längeren Lebens, immer mehr Singlehaushalte oder zunehmende Flexibilität im Arbeitsleben steigern den Bedarf für barrierefreien Wohnraum, gemeinschaftliche Wohnformen und vernetzte Nachbarschaften. Diese Themen stehen nun zehn Tage lang – ideenreich, lebendig und phantasievoll gestaltet – im Mittelpunkt der Aktionswoche“, so Dreyer.

Auf den sieben Fachtagungen der Aktionswoche bieten Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen vielfältige Informationen. Themen sind unter anderem Wohnprojekte und ihr Finanzierungskonzept, Aufbau unterstützender Netzwerke im ländlichen Raum oder die Zukunft des Wohnens im Bestand. Zielgruppe dieser Veranstaltungen sind vor allem Kommunen und Wohnungsunternehmen, Wohnprojekte und Initiativen, Bürgermeister, Rat und Verwaltung, aber auch alle am Thema Wohnen Interessierte. Auch bei einer Vielzahl von Veranstaltungen, wie den Bürgermeisterstammtischen in der Südpfalz, zu Wohnprojekten oder ambulant betreuten Wohngemeinschaften im ländlichen Raum, sind noch Plätze frei, zu dem sich Interessierte umgehend anmelden sollten.

Die Abschlussveranstaltung findet am 28.09.2012 unter der Schirmherrschaft von Finanz- und Bauminister Dr. Carsten Kühl im Landesmuseum in Mainz statt, zu der ebenfalls alle Interessierte herzlich eingeladen sind. Themen werden neben einem Rückblick auf die „Aktionswoche Wohnen 2012“, alternative Wohnformen und „Wohnen im Alter“ sein.

Alle Veranstaltungen sind auf der Internetseite www.aktionswoche-wohnen.rlp.de und im Programmheft der Aktionswoche aufgelistet. Das Heft kann per Post bestellt werden beim Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Poststelle, Bauhofstr. 9, 55116 Mainz. Fragen zu den Fachtagungen beantwortet gerne die koordinierende Beratungsstelle LebensWohnraum des DRK Kreisverbandes Mainz-Bingen, Tel.: 06131- 269 33, E-Mail: info@drk-lebenswohnraum.de.

Die Aktionswoche Wohnen 2012 wird im Rahmen des Europäischen Jahres des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.