Kinderrechte ins Grundgesetz

Weltkindertag 2012 – Kinder haben ein Recht auf Beteiligung

Mainz, 19.09.12 Anlässlich des Weltkindertages 2012 am 20.09. wird in Rheinland-Pfalz Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention in den Mittelpunkt gestellt, der das Recht auf Beteiligung festschreibt. Dazu erklärt Elisabeth Bröskamp, kinderpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Kinder haben ein Recht auf Partizipation und Beteiligung an allen Entscheidungen, die ihr Leben unmittelbar berühren. Bei der Planung eines neuen Spielplatzes oder eines Fußgängerüberweges im eigenen Stadtteil sind Kinder die besten ExpertInnen in eigener Sache. Dies wird noch zu wenig genutzt.

Die eigenen Interessen wahrzunehmen, zu äußern und sich mit anderen auseinanderzusetzen, kann gelernt werden. Diese Erfahrungen mit demokratischen Prozessen machen Kindern Mut sich einzumischen und motivieren zum Mitmachen. Kinder können so eine lebendige Demokratie mitgestalten und wollen auch mitreden. Deshalb brauchen wir umfassende Beteiligungsmöglichkeiten auf allen politischen Ebenen. Verantwortungsbewusste, neugierige, kreative und tolerante Menschen sind ein Gewinn für unsere Gesellschaft und die Voraussetzung für lebendige Demokratie.

Wir fordern daher endlich diese im Grundgesetz zu verankern, 20 Jahre nach der Unterzeichnung der UN-Kinderrechtskonvention durch Deutschland wird es nun höchste Zeit. Vorfahrt für Kinderrechte und mehr Mut zur Beteiligung von Kindern!“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.