Uni KoLa ruft zu Poetry Slam-Meisterschaften

Erste Slam-Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz und Saarland

Innovative Lehrerausbildung mit Poetry Slam Vom 25. bis 27. Oktober 2012 wird Landau in der Pfalz zum Epizentrum der Slam-Kultur.

Landau/Mainz, 10.10.12. Unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Doris Ahnen werden in der Südpfalz-Metropole die ersten Slam-Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz und Saarland ausgetragen. Veranstalter ist das Zentrum für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau. Dort ist Poetry Slam fester Bestandteil der Lehrerausbildung.

Poetry Slam hat seinen Ursprung in den 80er Jahren in Chicago. Seither hat sich diese Literaturperformance auch im deutschsprachigen Raum etabliert und ist zu einem kreativen Impuls der Jugendkultur geworden. „Poetry Slams können gerade diejenigen Jugendlichen erreichen, die bislang wenig Verbindung zum Literaturund Kulturgeschehen haben. Sie üben zudem auf männliche Jugendliche eine große Faszination aus. Zugleich zeigen Bildungsstudien, dass Jungen größere Probleme beim Sinn erfassenden Lesen und bei der Verarbeitung von Textinhalten haben als Mädchen. Wir erhoffen uns daher von den verschiedenen durch das Land unterstützten Poetry-Slam-Projekten, dass damit neue Zugänge zum literarischen Schaffen, zur Literatur und damit auch zum Lesen eröffnet werden“, unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen.

Landau hat sich in den vergangenen fünf Jahren zur Slam-Stadt mit besonderer Note entwickelt: Der Landauer Slam ist fest mit der Universität Koblenz-Landau und der akademischen Lehre verwoben und ist daher weit mehr als nur künstlerischer Genuss. Slam-Initiatorin und ZKW-Leiterin Dr. Anja Ohmer: „Poetry Slam ist eine moderne und bei Jugendlichen sehr beliebte Literaturform und eignet sich damit hervorragend zur Literaturvermittlung in der Schule. Dieser Ansatz steht für eine innovative Lehrerausbildung in Landau“. Gleichzeitig trage Poetry Slam zur Persönlichkeitsentwicklung angehender Lehrer bei. Denn Ohmers Seminarteilnehmer müssen ihre eigenen Texte vor Publikum performen. „Wer sich der Kritik eines großen Publikums aussetzt, der erwirbt Standfestigkeit für den späteren Schulalltag“, weiß Ohmer aus ersten Rückmeldungen ihrer Studierenden. Als Erste bundesweit hat Ohmer Poetry Slam in die universitäre Ausbildung integriert und gilt damit als Pionierin in der Hochschullandschaft.

Landau ist auch Keimzelle für Bildung mit Poetry Slam. Schon laufen verschiedene Kooperationen mit Schulen aus der Region. Derzeit werden an der Universität zertifizierte Trainer ausgebildet, die dann Poetry Slam in der Schule unterrichten sollen. Arbeitsmaterialien und eine Lehr-DVD sind in der Mache, mit denen Lehrer in Poetry Slam weitergebildet werden können. Nähere Informationen zu dem Landauer Poetry Slam gibt es online unter www.slam-landau.de und www.facebook.com/poetryslam.landau.

Die Meisterschaften Das dreitägige Festival startet am Donnerstagabend mit einer Eröffnungsgala. Als Live-Acts konnten Andy Strauß (Münster), der wohl bekannteste Poetry Slammer Deutschlands, der erfolgreichste Poetry Slammer der Schweiz Laurin Buser (Basel) und der Schweizer Shooting-Star Hazel Brugger (Zürich) gewonnen werden. Für die musikalische Untermalung sorgt Jan Koch (Berlin), ein in der Slam-Szene begehrter Musiker. Mit Benjamin Burkhardt gibt sich auch ein Live- und Action- Painter die Ehre. Im Laufe des Abends wird er mindestens ein Kunstwerk entstehen lassen.

Der Einstieg in den Wettbewerb erfolgt am Freitag. In zwei Vorrunden werden die Teilnehmer des Finales ermittelt, in dem samstags der Gewinner gekürt wird. Dieser wird Rheinland-Pfalz und Saarland bei den Deutschsprachigen Slam Meisterschaften Mitte November in Heidelberg vertreten. Karten zu den einzelnen Veranstaltungen und der Festival-Pass sind an der Abendkasse und an folgenden Vorverkaufsstellen in Landau erhältlich: Thalia-Buchhandlung (Gerberstraße 23), AStA- Sekretariat am Campus, Universum-Kinocenter (Königstraße 48-50). Nähere Infos zu den Meisterschaften unter www.slam-rlp-saarland.de

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.