Jusos gegen U15-Kooperation

Juso-Hochschulgruppe kritisiert Beteiligung der JGU an „German U15“

Mainz, 15.10.12 „Wir lehnen die Beteiligung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) an dem neuen Zusammenschluss ‚German U15‘ entschieden ab“, sagt Erik Donner, für die Juso-Hochschulgruppe Referent für Hochschulpolitik im AStA der JGU. „Genauso wie die ‚TU9‘ sind die ‚German U15‘ ein überflüssiger Zusammenschluss einzelner Universitäten, die Partikularinteressen vertreten. Es ist auch offensichtlich, dass die ‚German U15‘ als Gegenpart zu den ‚TU9‘ fungieren sollen.“

Positiv ist zwar zu bewerten, dass der Zusammenschluss die Abschaffung des Kooperationverbotes fordere, aber es ist beispielsweise unerhört, dass die ‚German U15‘ meinen, dass die hohen Studierendenzahlen langsam gefährlich für die Universitäten seien. In hohen Studierendenzahlen liegt viel mehr eine Chance als eine Gefahr, allerdings müssen gerade bei großen Universitäten Bund und Länder in größere finanzielle Verantwortung gezogen werden.“

Auch die bloße Forderung nach mehr Hochschulautonomie ist unzureichend. Eine Stärkung der Hochschulautonomie muss auch immer mit der Forderung der nach einer Stärkung der Demokratie an den Hochschulen einhergehen, so die Juso-Hochschulgruppe.

Jascha Scholer, studentisches Mitglied im Senat der JGU für die Juso-HSG, kritisiert: „Der Alleingang von JGU-Präsident Prof. Krausch, die Beteiligung der JGU an den ‚German U15‘ zu verkünden, ohne den Senat dazu zu konsultieren, ist demokratisch sehr fragwürdig! Herr Krausch scheint den partizipativen Ansatz aus der Exzellenzinitative wieder verworfen zu haben.“ Die studentischen Senatsmitglieder der Juso-Hochschulgruppe werden das in der nächsten Sitzung des Senates am 26. Oktober thematisieren.

Hintergrund: Die „German U15“ sind laut Selbstdarstellung ein Zusammenschluss von „großen forschungsstarken und medizinführenden Universitäten“. Darüber hinaus gibt es seit dem Jahr 2006 die „TU9“, die als Zusammenschluss der „führenden Technischen Universitäten“ gelten wollen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.