Spannende Tour zu Musterstätten der Barrierefreiheit im Land

Ottmar Miles-Paul tritt in die Pedalen In die Pedalen, fertig, los

Gestern ging es auf der Inklusionstour des rheinland-pfälzischen Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen neben Themen wie inklusiver Bildung und barrierefreiem Tourismus auch um das Themenfeld Arbeit. In Kaiserslautern besuchte die Gruppe unter anderem das Gelände der Landesgartenschau, wo der Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Kaiserslautern, Herr Schmiedel, die Gruppe begrüßte. Die Lebenshilfe betreibt die Landesgartenschau als Integrationsbetrieb. Von 103 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten 42 Menschen mit Behinderungen in den Bereichen Ticketverkauf, Reinigung, Gartenpflege und Gastronomie. Durch das Budget für Arbeit erhielten fünf Menschen mit Behinderungen einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.