Panamas Staatspräsident Martinelli besucht Ministerpräsident Kurt Beck

Internationale Beziehungen

Delegation aus Panamabesucht Landesregierung

Mainz, 18.10.12. Ministerpräsident Kurt Beck hat den Staatspräsidenten von Panama, S.E. Ricardo Martinelli, mit seiner Delegation in der Staatskanzlei empfangen. Das Gespräch fand im Vorfeld des Galadiners des Lateinamerika-Tages (LAT) im Kurfürstlichen Schloss statt, an dem Ministerpräsident Beck als Schirmherr teilnahm. Staatspräsident Martinelli war Ehrengast und Hauptredner des Abends.

Bei dem Treffen in der Staatskanzlei trug sich Martinelli in das Gästebuch der Landesregierung ein. „Wir freuen uns, dass der Lateinamerika-Tag als wichtige internationale Veranstaltung in diesem Jahr in Mainz stattfindet“, unterstrich Ministerpräsident Beck bei dem anschließenden Gespräch mit dem Staatspräsidenten.

Rheinland-Pfalz mit seiner mittelständisch geprägten Struktur sei besonders auf den Außenhandel ausgerichtet. Das Land profitiere deshalb in besonderer Weise von offenen Märkten und internationalen Verflechtungen.

„Auch zu Lateinamerika bestehen mit der brasilianischen Region Rio Grande do Sul und zu Ländern wie Argentinien und Chile Kooperationen“, erläuterte Beck. Rheinland-Pfalz sei aber auch an guten Kontakten nach Panama, der Brücke nach Lateinamerika, sehr interessiert. Möglichkeiten sehe er beispielsweise im Logistikbereich oder in der nachhaltigen Landwirtschaft.

Der zweitägige Lateinamerika-Tag ist seit Jahrzehnten einer der wichtigsten Termine in den deutsch-lateinamerikanischen Wirtschaftsbeziehungen. Die Veranstaltung dient als Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch sowie zum Kontaktaufbau zu Wirtschaft und Politik mit den Ländern Lateinamerikas. Der LAT besteht aus der Lateinamerika-Konferenz, dem Wirtschaftstag und dem Galadiner. Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium war in diesem Jahr Mitveranstalter.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.