Potential für 500 neue Arbeitsplätze bei Boppard

Regionale Wirtschaftsförderung

900.000 Euro für Ausbau des „Gewerbeparks Hellerwald“

Mainz, 18.10.12 Wirtschaftsministerin Eveline Lemke hat dem Zweckverband Gewerbepark Hellerwald II rund 900.000 Euro zur Erschließung des Industriegebiets „Hellerwald II“ nahe Boppard bewilligt. Mit dem Fördergeld wird der bestehende „Gewerbepark Hellerwald I“ um 27 Hektar auf der Gemarkung der Ortsgemeinde Kratzenburg erweitert.

Lemke: „500 neue Arbeitsplätze sollen hier entstehen. Die neue Produktionsstätte ist ein Gewinn für die regionale Wirtschaft, für die kommunalen Haushalte und die Menschen vor Ort. Die Ausweitung des Gewerbeparks schafft Anreize, damit sich neue Betriebe ansiedeln. Damit wächst die Branchenvielfalt und es können weitere Arbeitsplätze entstehen. Mit dem Gewerbepark fördern wir echtes Entwicklungspotenzial für die Region.“

Grund für die Erweiterung ist der Neubau einer Produktionsstätte für Straßenfräsen der Firma BOMAG, Weltmarktführer in der Verdichtungstechnologie. 1.400 Mitarbeiter beschäftigt die Firma bislang am Firmensitz in Boppard.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.