Noch mehr Info auf www.lebensmittelwarnung.de

Gemeinsame bundesweite Internetplattform www.lebensmittelwarnung.de ist ein Erfolgsmodell

Mainz, 20.10.12 Verbraucherschutzminister Jochen Hartloff hat heute – knapp nach einem Jahr des Starts der Portals www.lebensmittelwarnung.de – betont, dass das Portal mittlerweile eine hohe Akzeptanz bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern besitzt.

Das Internetportal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit www.lebensmittelwarnung.de wurde am 21. Oktober 2011 online geschaltet.

„Eine zentrale Internetseite auf der sich die Menschen schnell, umfassend und aktuell über Warnungen zu gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln informieren, war lange überfällig. Das zeigen auch die über drei Millionen Aufrufe der Seite. Damit ist dieses Angebot an die Verbraucherinnen und Verbraucher ein absolutes Erfolgsmodell. Da kann ich nur sagen ‚herzlichen Glückwunsch’ zum Geburtstag.“

Gerade aufgrund der guten Resonanz habe man deshalb auf der letzten Verbraucherschutzministerkonferenz beschlossen, das Portal zu erweitern. „Damit stehen nicht nur Lebensmittel mit Krankheitserregern oder gefährlichen Inhaltsstoffen im Fokus, sondern auch gesundheitsschädliche Bedarfsgegenstände wie Geschirr, Spielzeug und Kosmetika. Das ist eine bedeutende und wirklich relevante Erweiterung. Wir hoffen, dass auch dieses Angebot gut angenommen wird,.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.