Steuerschätzung: Land liegt gut im Plan

Steuerschätzung

Kühl: Steuerschätzung kein Anlass für Jubelstimmung

Mainz, 31.10.12 Die Ergebnisse der amtlichen Steuerschätzung sind für Finanzminister Carsten Kühl „kein Grund zum jubeln, aber auch kein Grund zur Besorgnis.“ Für das laufende Jahr rechnen die Schätzer mit 10,499 Milliarden Euro Steuereinnahmen für Rheinland-Pfalz. Das sind 52,7 Millionen oder 0,5 Prozent mehr, als im Haushalt veranschlagt wurden.

„Für das Land gibt die Steuerschätzung keinerlei Anlass, vom eingeschlagenen Weg der strikten Konsolidierung abzuweichen. Für Steuersenkungen besteht kein Spielraum. Wir sollten unseren Blick nun besser auf eine gerechtere Verteilung der Steuerlast legen und unser Steuerrecht vereinfachen. Da hat der Bürger mehr davon als von wahltaktisch begründeten Steuergeschenken“, sagte Kühl.

lrike Höfken und Europaministerin Margit Conrad die Bedeutung des Imkereiwesens für die Landwirtschaft und den Erhalt der Steuersenkungen

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.