KSB wächst kräftig im Standardgeschäft

KSB Konzern weiter auf Wachstumskurs

Frankenthal 13.11.12 (ots) Der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat seinen Auftragseingang in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 8,6 Prozent auf 1.699,6 Mio. EUR gesteigert. Hierüber informiert das Unternehmen in seinem heute veröffentlichten Zwischenbericht. Wie schon im Vorjahr bot das Breitengeschäft mit Standardpumpen und -armaturen KSB bessere Auftragschancen als das Projektgeschäft. In diesem wirkte sich unverändert die Zurückhaltung vieler Kunden aus, neue technische Großvorhaben zu verwirklichen.

Im Umsatz erreichte KSB bei Pumpen, Armaturen und Serviceleistungen jeweils zweistellige Wachstumsraten. Insgesamt erzielte der Konzern eine Steigerung um 11,8 Prozent auf 1.674,9 Mio. EUR. Umsatzstärkste Region blieb Europa; jedoch wiesen die Gesellschaften in Amerika und Asien / Pazifik höhere Zuwachsquoten aus und vergrößerten erneut ihre Anteile an den Konzernerlösen.

Mit dem Umsatzwachstum ist auch das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) gegenüber den drei Vorjahresquartalen gestiegen. Wegen der geringeren Margen im Projektgeschäft wies allerdings die KSB AG – bei einem um 3,1 Prozent höheren Umsatz – ein geringeres Ergebnis aus als für den Vergleichszeitraum 2011.

Bei einem anhaltend positiven Verlauf des Breitengeschäfts im letzten Quartal ist für 2012 mit einem im Vorjahresvergleich deutlich höheren Konzernauftragseingang und -umsatz zu rechnen. Dabei scheint, laut Zwischenmitteilung, eine Annäherung an die Zielmarke von 2,3 Mrd. EUR trotz des reduzierten Wachstums in der Eurozone möglich.

Beim Ergebnis vor Steuern (EBT) lässt die Entwicklung der ersten neun Monate für das laufende Geschäftsjahr eine Steigerung gegenüber 2011 (120,5 Mio. EUR) erwarten. Auch das Jahresziel in Höhe von 135 Mio. EUR (Niveau 2010) hält das Unternehmen aus heutiger Sicht für erreichbar.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.