Energieberater haben zentrale Funktion für die Energiewende

Energieberatertag

Ministerin Lemke: „Ohne Energieberater keine Energiewende“

Kaiserslautern, 21.11.12 In Rheinland-Pfalz gibt es gut 1,14 Millionen Wohngebäude. Die stetig steigenden Energiekosten veranlassen viele Hausbesitzer, sich mit Energieeffizienz zu befassen, um Geld zu sparen. Dass die Landesregierung eine deutliche Erhöhung der Sanierungsquote anstrebt, betonte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke beim 7. Energieberatertag 2012 im Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern. Energieberater sind erster Ansprechpartner, wenn es um Energieeinsparung geht. Sie besitzen Fachkenntnisse in allen Fragen der Energieeffizienz, des Einsatzes erneuerbarer Energien sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus sind sie unverzichtbar bei Planungs- und Bauprojekten und informieren über deren finanzielle Fördermöglichkeiten.

Ministerin Lemke appellierte an die über 150 Teilnehmer: „Die Energieberater haben eine zentrale Funktion in der Energiewende, weil sie mit allen Beteiligten kommunizieren: Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft, Kommunen und Verbände.“ Sie bekräftigte: „Wir brauchen diese Mittlerfunktion, um den gesellschaftlichen Grundkonsens zur Energiewende zu stärken und die Akzeptanz dieses Generationenprojekts zu sichern. Dazu bieten sich vor allem Chancen, denn für zahlreiche mittelständische Akteure ist die Energiewende ein gutes Geschäft und für die Umwelt ein großer Gewinn.“

Die Beratung soll mit der neuen Landesenergieagentur und regionalen Energieagenturen (ab 2013) ausgebaut werden. Selbst beim Wunsch nach Ersatz älterer „Stromfresser“ durch moderne, energieeffiziente Elektrogeräte informieren Energieberater die Verbraucher kompetent.

Die Tagungsteilnehmer informierten sich über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen energieeffizientes Bauen und Sanieren, innovative Anlagentechnik, geplante Gesetzesnovellen und über die neue Energieagentur Rheinland-Pfalz. Der rheinland-pfälzische Energieberatertag hat sich inzwischen als wichtige Plattform für Austausch und Vernetzung zwischen Fachleuten und Institutionen sowie für Fortbildung und Qualitätssicherung etabliert. In diesem Jahr gab es wieder ein aktuelles Vortragsprogramm. Themen waren unter anderem: Motivation von Hausbesitzern zur Sanierung, mängelfreie Sanierungen, Beratungsangebote der Verbraucherzentrale, Mikro-Blockheizkraftwerke sowie Speichertechnologien im Gebäudebereich. Eine Fachausstellung rundete das Vortragsprogramm ab.

Der rheinland-pfälzische Energieberatertag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landesenergieagentur Rheinland-Pfalz GmbH und der Effizienz-Offensive Energie Rheinland-Pfalz e.V. (EOR).

RlP, EOR

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.