Bundesstraßen im Westerwald ausbauen

SPD-Fraktion unterstützt Ausbau der Verkehrsachsen B8/B414 und B62

Mainz, 29.11.12. Hendrik Hering, Vorsitzender, und Astrid Schmitt, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag und Thorsten Wehner, Abgeordneter aus der Region, äußern sich zu den Anliegen der Initiative „Anschluss Zukunft“ aus der Region Westerwald-Sieg. Die SPD-Landtagsfraktion hatte gestern gemeinsam mit den anderen im Landtag vertretenen Parteien entsprechende Kalender von den Initiatoren überreicht bekommen. Die Forderung, an die die Abgeordneten mit Hilfe dieser Kalender erinnert werden sollen, bezieht sich auf den raschen und mehrspurigen Ausbau der Verkehrsachsen B8/B414 und B62. Unterstützung aus dem Kreis erfährt die Initiative von IHK, Handwerkerschaft, Wirtschaftsförderungsgesellschaft und weiteren.

„Die rot-grüne Koalition sieht die Dringlichkeit eines Ausbaus der Bundesstraßen. Sie hat deshalb auch in ihrem Koalitionsvertrag eine eindeutige Positionierung vorgenommen und spricht sich für den zügigen und bedarfsgerechten Ausbau aus. Dazu stehen wir uneingeschränkt. Es gehört jedoch zur verkehrspolitischen Wahrheit und Ehrlichkeit der heutigen Situation öffentlicher Haushalte dazu, dass man die Umsetzung in Teilabschnitten realisieren muss, alles andere wäre Sand in die Augen der Bürgerinnen und Bürger gestreut. Wir hoffen daher inständig, dass der Bund auch entsprechend die Mittel freigeben wird, damit die Umsetzung durchgeführt werden kann.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.