Gesundheitswirtschaft sorgt für gesunde Betriebe

Initiative Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz

Dreyer: Land unterstützt Wettbewerb für „Gesunde Betriebe“

Mainz, 11.12.12 Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie fördert im Rahmen der Initiative „Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz“ den Wettbewerb „Gesunde Betriebe“ der Initiative Region Mittelrhein mit 13.000 Euro. „Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb ist in dieser Dimension für die Region Mittelrhein einmalig und soll das Thema des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bekannter machen und die Betriebe zur Teilnahme motivieren“, teilte Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute in Mainz mit.

Dreyer sagte, der Wettbewerb richte sich vorrangig an regionale Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen, die es besonders häufig in Rheinland-Pfalz gäbe. Diese hätten – im Gegensatz zu großen Unternehmen – oftmals nicht das Wissen, wie sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ihre Strukturen integrieren sollen. Auch seien diese Unternehmen besonders von den Themen Personal- und Fachkräftesicherung betroffen. „Diese Betriebe und Institutionen möchte das Land gewinnen und bei der praktischen Einführung und Umsetzung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements aktiv begleiten“, so die Ministerin. Damit leiste das Projekt einen wichtigen Beitrag zur betrieblichen Standortsicherung und einer gesundheitsfördernden Entwicklung in der Region.

Im Mittelpunkt des Projekts stehen praxis- und umsetzungsorientierte Modelle, die den Betrieben und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Gute kommen. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit sollen langfristig tragbare Modellstrukturen in der Region Mittelrhein etabliert werden. Der Wettbewerb fördert entsprechende Modelle und macht sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

Der Wettbewerb wird von der Initiative Region Mittelrhein e.V. organisiert, einem Zusammenschluss von Kommunen, Wirtschaftsunternehmen und Bürgern, die aktiv daran mitarbeiten möchten, die Zukunft der Region Mittelrhein positiv zu gestalten.

Unterstützt wird die Initiative von mehr als 40 Organisationen der Region und einem wachsenden Kompetenznetzwerk zum BGM. Darüber hinaus stehen Patenbetriebe zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Prämiert und ausgezeichnet werden die Gewinner des Wettbewerbs, so der stellvertretende Vorsitzende der Initiative Region Mittelrhein e.V. Werner Schmitt, auf einem BGM-Tag am 01.03.2013 im RheinAhrCampus-Remagen der Hochschule Koblenz.

Nähere Informationen unter

www.region-mittelrhein.de/projekte/wettbewerb-gesunde-betriebe.html

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.