Malu Dreyer im Interview im Ersatzkassen Report

ersatzkasse report. Rheinland-Pfalz – Ausgabe Dezember 2012 Prävention: Gesundheitsförderung nicht mit der Gießkanne Mainz, 21.12.12 Gesünder leben – so lautet der gute Vorsatz vieler Menschen für das neue Jahr. Mit der Frage, wie sinnvolle Maßnahmen der Gesundheitsförderung zur Vermeidung von Krankheiten beitragen können, beschäftigt sich der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) in Rheinland-Pfalz in der neuesten Ausgabe von ersatzkasse report. Im Interview zieht die künftige Ministerpräsidentin Malu Dreyer eine Bilanz nach über zehn Jahren Leitung des Gesundheitsressorts in der rheinland-pfälzischen Landesregierung und der Präsident der Landespsychotherapeutenkammer, Alfred Kappauf, nimmt Stellung zu Veränderungen im Honorarsystem. Der aktuelle report. zu diesen und weiteren Themen aus dem rheinland-pfälzischen Gesundheitswesen steht unter www.vdek.com/LVen/RLP http://www.vdek.com/LVen/RLP zum Download bereit. Der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 1,3 Millionen Menschen in Rheinland-Pfalz versichern. – BARMER GEK – Techniker Krankenkasse – DAK-Gesundheit – KKH-Allianz – HEK – Hanseatische Krankenkasse – hkk
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.