Staatspreis für Architektur Bewerbungsfrist läuft ab

Staatspreis 2013 für Architektur und Wohnungsbau Land prämiert Wohnkonzepte für demografischen Wandel Mainz, 22.12.12 Am 7. Januar läuft die Bewerbungsfrist für den „Staatspreis 2013 für Architektur und Wohnungsbau – Wohnkonzepte für den demografischen Wandel“ ab. Darauf hat das Ministerium der Finanzen hingewiesen, in dessen Zuständigkeit auch das Ressort Bauen fällt. Gesucht werden Wohngebäude, die innovative Konzepte und architektonisch beispielhafte Lösungen für die Aufgabenstellung des demografischen Wandels in der Gesellschaft aufzeigen. „Die aktuellen Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung im Hinblick auf die sich wandelnde Altersstruktur der Bevölkerung, die veränderten soziokulturellen Lebensformen und der Bevölkerungsrückgang haben unmittelbare Auswirkungen auf den rheinland-pfälzischen Wohnungsmarkt“, heißt es in einer Mitteilung. Es können Projekte eingereicht werden, die einen Beitrag zu diesem Thema leisten und nach dem 1. Januar 2007 in Rheinland-Pfalz fertiggestellt wurden. Neben gestalterischen und architektonischen Qualitäten werden auch themenrelevante Ansätze bewertet. Der zeitliche Ablauf ist wie folgt vorgesehen: Einsendeschluss: 7. Januar 2013 – 17.00 Uhr Jurysitzung & Ortsbesichtigung: 15./16. Februar 2013 Preisverleihung: 11. April 2013 im Staatstheater in Mainz Der Bewerbungsbogen ist erhältlich bei: Kurz Architekten GbR Friedrichsstraße 37 55124 Mainz Tel: 06131 47 20 50 Fax: 06131 47 85 75 info@kurz-architekten.net Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Finanzministeriums http://www.fm.rlp.de/startseite/bauen-und-wohnen/.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.