Land finanziert unabhängige Finanzberatung bei Verbraucherzentralen

Finanzberatung

Hartloff: Unabhängige Beratung wichtig – weiterhin Förderung des Projekts „Unabhängige Finanzberatung“ durch Landesregierung

Mainz, 27.12.12 Die Verbraucherzentrale bietet mit finanzieller Unterstützung des Verbraucherschutzministeriums seit 2008 landesweit in allen Beratungsstellen Einzelberatungen zur Geldanlage bzw. Altersvorsorge an. Damit kommt sie dem Wunsch der Verbraucherinnen und Verbraucher nach einer anbieterunabhängigen Finanzberatung jenseits von Banken und gewerblichen Finanzdienstleistern nach. „Aufgrund der Schulden- und Finanzmarktkrise sind viele Menschen nach wie vor verunsichert, ob ihr Geld sicher ist. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich nicht darauf verlassen, bei ihrer Geldanlage an den Bankschaltern umfassend und sinnvoll beraten zu werden“, so Verbraucherschutzminister Hartloff. Daher wird das Verbraucherschutzministerium das Projekt „Unabhängige Finanzberatung“ der Verbraucherzentrale im Jahr 2013 erneut mit rund 56.000 Euro fördern. „Verbraucherinnen und Verbraucher müssen weiter die Möglichkeit haben, sich landesweit branchenunabhängig über die für sie wichtigen und richtigen Anlageprodukte zu informieren. Mit dem Angebot der Verbraucherzentrale können Verbraucherinnen und Verbraucher eine anleger- und anlagegerechte, provisionsunabhängige Beratung in Anspruch nehmen, die sich ausschließlich am Bedarf der Kunden orientiert“, erläutert Hartloff.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.