Erster deutscher Master-Studiengang „Web Science“ in Koblenz

Ein Berufsbild der Zukunft Masterstudiengang Web Science an der Universität in Koblenz mit ausgezeichneten Berufsaussichten Koblenz, 10.01.13 Eine interessante Position bei Google, Ernst & Young oder der Software AG zu erreichen – dieser Traum ist durchaus erfüllbar. In der Internetbranche lässt sich mit der richtigen beruflichen Qualifikation eine spannende, zukunftsträchtige und hochdotierte Anstellung finden. Gut ausgebildete junge Menschen können aber auch erfolgreich eigene Unternehmen gründen, Beispiele aus jüngster Vergangenheit stellen hierzu Firmen wie Kreuzverweis oder Alperion dar. Um Karriere in der Internetbranche zu machen, bietet ein Studium des internationalen Masterstudiengangs Web Science am Institut „WeST – Web Science and Technologies“ an der Universität in Koblenz die richtigen Grundlagen. Die Studierende lernen, das Web und seine überaus erfolgreiche Entwicklung zu verstehen, zu analysieren und zu gestalten. Um die nächste Generation des Web zu entwickeln, erfahren Web Science-Studierende alles über die Geschichte sowie die interdisziplinäre Fundierung des Netzes, dies durch vertiefte Einblicke in die Disziplinen Ökonomie, Linguistik, Sozialwissenschaften und Mathematik. Als erster Masterstudiengang seiner Art in Deutschland ist Web Science daher für Informatiker interessant, die ihre technischen Fähigkeiten ausbauen und darüber hinaus interdisziplinäres Wissen über das Web erwerben wollen. Aber auch Ökonomen, Geistes- oder Sozialwissenschaftler mit gründlichen Informatikvorkenntnissen können Web Science studieren, damit ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten ausbauen und sich für Führungspositionen qualifizieren. Da das Web international ist weltweit weiterentwickelt wird, erfolgt das Studium weitestgehend in englischer Sprache. Die Studierenden können sogar das internationale Exzellenznetzwerk Web Science Network of Laboratories (WSTNet), dem so illustre Universitäten wie das MIT Massachusetts Institute of Technology oder die University of Oxford angehören, nutzen, um Web Science ein Semester lang im Ausland zu studieren. Studienvoraussetzung sind gründliche Kenntnisse der Informatik durch ein entsprechendes Studium. Aber auch Bachelor-Absolventen anderer Fächer mit einem ausreichenden Nebenfachanteil Informatik, von der Soziologie bis zur Mathematik, sind an der Universität in Koblenz willkommen. Interessenten werden dort gerne ausführlich beraten. Weitere Informationen über den Studiengang Web Science: http://west.uni-koblenz.de/master-web-science Weitere Informationen über das Institute for Web Science and Technologies: http://west.uni-koblenz.de Weitere Informationen über das WSTNet: http://webscience.org/wstnet-laboratrories/wstnet-home

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.