Fachtagung Politikwissenschaft an Uni Mainz

Politikwissenschaftler tagen in Mainz

600 Teilnehmer werden im März bei der Konferenz der europäischen Fachgesellschaft für Politikwissenschaft (ECPR) an der JGU erwartet

Mainz, 17.01.13. Vom 11.-16. März 2013 veranstaltet das Institut für Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) die „41. Joint Sessions of Workshops”. Zu dieser renommierten Konferenz der europäischen Fachgesellschaft für Politikwissenschaft ( ECPR) werden rund 600 Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler aus ganz Europa und vielen anderen Ländern der Welt an das Institut in Mainz kommen, um dort in kleinen Workshops eine ganze Woche lang an aktuellsten Forschungsfragen zu arbeiten. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz.

Die Organisation der Konferenz wird mit Hilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert und vom Land Rheinland-Pfalz, der Stadt Mainz, der Stiftung Rheinland-Pfalz Bank und der Daimler AG großzügig gefördert.

Weitere Informationen:

Univ.-Prof. Dr. Kai Arzheimer – Institut für Politikwissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz – D 55099 Mainz – Tel. +49 6131 39-22661 – E-Mail: arzheimer@politik.uni-mainz.de http://www.kai-arzheimer.com/

Weitere Links: http://www.kai-arzheimer.com/ecpr-joint-sessions-workshops-2013-academic-programme/ (Programm) http://ecprnet.eu/ http://www.blogs.uni-mainz.de/fb02-ecpr-joint-session-2013/

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.