Jusos wieder mit 3 Sitzen im Senat Uni Mainz

Juso-Hochschulgruppe siegt bei den Senatswahlen 2013 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Mainz, 17.01.13. Zum dritten Mal in Folge geht die Juso-Hochschulgruppe bei den Wahlen der studentischen Mitglieder im Senat der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) als Sieger hervor. Die Wahlen fanden am 15. und 16. Januar 2013 statt. Die Jusos konnten sich mit 33,8 Prozent und 1030 Stimmen auf hohem Niveau stabilisieren. Die Sozialdemokraten werden damit auch im nächsten Jahr drei der acht studentischen Senatsmitglieder stellen. Mit Jana Schneiß, Hurley Galbreath und Claudia Reimann werden für die Jusos drei neue Senatsmitglieder in den Senat einziehen und damit auch den Frauenanteil im Senat deutlich erhöhen.

Für die Juso-Hochschulgruppe standen im Wahlkampf Themen wie der freie Zugang zum Master, die Verbesserung der Studierendenverwaltungssoftware JoGuSTiNe, mehr Demokratie und Transparenz sowie die Reform des Lehramtsstudiums im Mittelpunkt. Die Jusos konnten besonders am Fachbereich für Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim mit 91,0 Prozent, im Fachbereich Biologie mit 62,8 Prozent und an der Universitätsmedizin mit 60,0 Prozent punkten. Hinzugewinnen konnte auch CampusGrün mit 30,4 Prozent, die zukünftig ebenfalls mit drei Sitzen (+1) im Senat vertreten sein werden. Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) erreichte 27,6 Prozent und ist nunmehr mit zwei Sitzen im Senat vertreten (-1 Sitz). Die Liberale Hochschulgruppe kam auf 4,0 Prozent; der Sozialistisch-Demokratische Studierendenverband (SDS.Die Linke) erreichte 3,1 Prozent. Beide Gruppen werden im Senat nicht vertreten sein.

Der Senat ist das höchste Gremium der Johannes Gutenberg-Universität. Er wählt den Präsidenten und die Vizepräsidenten und nimmt Stellung zu Studien- und Prüfungsordnungen, sowie zu Listen bei Berufungen von Professorinnen und Professoren und ist mit allem Weiteren befasst, was die Universität als Ganzes angeht. Das vorläufige Endergebnis ist unter http://www.uni-mainz.de/zentrale-dienste/Dateien/Auszaehlung_Senat.pdf einzusehen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.