Landtagssitzungen endlich mal wieder in DGS

Regierungserklärung und Debatte in DGS (Deutscher Gebärdensprache) übersetzt. Mainz, 23.01.12 Gebärdendolmetscher übersetzen am 30. Januar die Regierungserklärung der neuen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer für Gehörlose. Das Gleiche ist vom Landtag für die Aussprache am darauffolgenden Tag geplant. Für die Regierungserklärung sind eineinhalb Stunden veranschlagt. Die Aussprache am 31. Januar könnte laut Tagesordnung viereinhalb Stunden dauern. Im Juni 2012 war mit Anja Hemmel erstmals eine Gebärdendolmetscherin in einer Mainzer Plenardebatte im Einsatz. Der Landtag will Gehörlosen diesen Service bei besonderen Anlässen bieten und sich so noch mehr den Bürgern öffnen. Die Arbeit von Gebärdendolmetschern gilt als ähnlich anstrengend wie Stenografie und Simultandolmetschen. Es wird aber noch Überzeugungsarbeit brauchen, bis der Landtag alle seine Plena in DGS übersetzt. Schließlich sind diese im Live-Stream im Internet zu verfolgen, das gilt auch für gehörlose Mitbürgerinnen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.