Närrischer Landtag

Landtagsfastnacht SPD im Raumschiff enterprise Mainz, 07.02.13 Kein Auge blieb gestern bei der Landtagsfastnacht trocken. Die Parlamentarier feierten mit ihren Mitarbeitern, schunkelten und prosteten sich zu. In Vorträgen und Liebern nahmen sie sich die politischen Gegner vor. Die CDU-Abgeordneten machten als Bauarbeiter deutlich, wo ihrer Meinung nach, die Landesregierung Probleme hat: an ihren realen und virtuellen Baustellen. „So lange wir nicht auch noch Stuttgart 21 haben, können wir zufrieden sein, kommentierte eine SPD-Abgeordnete. Als Pflanzen und Tiere verkleidet, erinnerten die Grünen an die GAP (gemeinsame Agrarpolitik der EU) und den Rohrkrepierer des Entwurfes des neuen Tierschutzgesetzes, das von den Lobbyisten der Großagrarier kräftig verwässert wurde. Der SWR wunderte sich über die Selbstironie der als Raumschiff-Besatzung verkleideten SPD-Fraktion, die sich den angerosteten Ring-Racer als Raumschiff gewählt hatten. Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeigte, wie immer fröhlich, Führungsstärke: über ihrem Kostüm trug sie eine weiße Kapitänsjacke. Der Landtag hatte die Feier übrigens unter das Motto „Helau statt Staub und Radau“ gestellt. ER spielte damit auf die zu erwartende Sanierung des Landtagsgebäudes an. Humor und Ironie in den närrischen Auseinandersetzungen taten dem Landtag ebenso gut, wie der Verzicht auf die alltägliche Abgeordnetenuniform (dunkler Herren- oderDamenanzug…

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.