Anhaltender Schneefall bringt Nah- und Luftverkehr durcheinander

Rückfall in den Winter Mainz, 12.03.12 Der Winter will in diesem jahr nicht weichen. Nach einer schüchternen Erwärmung in der ersten März-Dekade sind Frost und Schnee zurückgekehrt. Selbst im relativ günstig gelegenem Mainz schneit es zur Stunde (10.10h) anhaltend. Es sind bereits einige Zentimeter Schnee liegen geblieben und manche Buslinien, die Steigungsgebiete bedienen, sind aufgrund der Glätte ausgefallen. Aufgrund der Schneefälle ist auch der Flugbetrieb auf dem Frankfurter Flughafen durcheinander gekommen. Da die Start- und Landebahnen anhaltend vom Schnee geräumt werden müssen und auch die flugzeuge enteist werden müssen, sind die Abflüge verspätet. Für die Landwirte, die als Zubrot auf dem Flughafen Schnee räumen, bedeutet der Wintereinbruch eine unverhoffte Zusatzeinnahme. Für die Schneeräumung setzt der Frankfurter Flughafen im Winter bevorzugt Landwirte ein, da sie durch ihre Landmaschinen gewohnt sind, mit Großgeräten zu fahren. Das Bild oben für Sie liebe LeserInnen als Trost: es wird Frühling werden, wann ist allerdings noch unsicher.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.