Barbaro wirbt für Reformen

12. Landesjugendtag der Steuergewerkschaft Barbaro wirbt für Reformkurs Mainz, 18.03.13 Angesichts der schwierigen Situation der öffentlichen Finanzen und dem Veränderungsbedarf bei der Finanzverwaltung rief Finanzstaatssekretär Salvatore Barbaro junge Menschen zur Unterstützung des Reformkurses auf. „Es geht darum, wie die Finanzverwaltung in zwanzig Jahren aussieht. Es geht um ihre Zukunft“, sagte Barbaro. „Das haben wir immer so gemacht, ist die schlechteste aller Begründungen. Ich baue auf Ihren Mut und Ihre Neugier, mit uns neue Wege zu gehen.“ Barbaro verwies beim 12. Landesjugendtag der Deutschen Steuergewerkschaft auf die anstehenden Reformprozesse in der Steuerverwaltung. „Mit unsere Strukturreform in der Steuerverwaltung bringen wir die Arbeit zu den Menschen und stärken die ländlichen Regionen. Unser Projekt Selbstveranlagung soll den ganzen Prozess der Steuererhebung und -kontrolle modernisieren. Mit der Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg haben wir begonnen, hier gibt es noch viel Potential zu heben. Für das, was wir jetzt angehen, brauchen wir ihre Unterstützung, die Unterstützung der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Finanzämtern“, sagte Barbaro auf dem Landesjugendtag.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.