Auf dem Weg zu kommunalen Aktionsplänen

Nationaler Tag der älteren Generation Schweitzer: Landesweiter Beteiligungsprozess geht weiter Mainz, 02.04.13 „Mit dem landesweiten Beteiligungsprozess „Gut leben im Alter – den demografischen Wandel gemeinsam gestalten“ wollen wir gemeinsam einen Landesaktionsplan für ein lebenswertes Rheinland-Pfalz für alle Generationen entwickeln.“ Dies sagte Demografieminister Alexander Schweitzer anlässlich des Nationalen Tags der älteren Generation am 03. April 2013. Der Minister ermunterte die Bürgerinnen und Bürger sowie alle gesellschaftlichen Akteure sich an diesem Prozess zu beteiligen und diesen mit ihren Meinungen voranzubringen. Nach dem erfolgreichem Abschluss der sieben Regionalforen im Jahr 2012 werden noch bis zum Sommer 2013 in 21 Kommunen Zukunftswerkstätten zum Thema angeboten. Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter von unterschiedlichsten Organisationen können hier über ihre Vorstellungen von einem guten Leben im Alter diskutieren und auch darüber, was sie dafür in ihrem Wohnort noch brauchen Ziel ist es, einen kommunalen Aktionsplan mit konkreten Projekten zu entwickeln und diese dann gemeinsam in die Tat umzusetzen. Zu der Bilanz der Regionalforen und bisherigen Workshops erklärte der Minister: „Es haben sich bereits weit über 1000 Menschen beteiligt, von Jugendvertretern, Seniorenbeiräten, Kirchen über Wohlfahrtsverbände und kommunalen Vertretern. Diese Beteiligung ist wichtig, denn schließlich handelt es sich bei dem demographischen Wandel um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die uns alle fordert“. Nähere Informationen zum Beteiligungsprozess sowie den Kontakt zur Servicestelle „Gut leben im Alter“ bei der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. finden Sie unter: www.gutlebenimalter.rlp.de.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.